Wir trennen die Desinformation von der Information anhand wissenschaftlicher Kriterien. Spirituelles Wissen wird als solches gekennzeichnet. 

Das erarbeitete Wissen wird in Essenzen publiziert; bei Bedarf lässt sich dieses, wie die russische Matrjoschka Puppe, entfachen.

Schon mit dem Lesen einiger weniger „Glaubenssätze“ , erhält Jede/r in sich bewahrheitete Essenzen, welche in unserem Alltag helfen fundierte Entscheidungen zu treffen, jederzeit nach –vollziehbar und –prüfbar!

Dies hilft uns auch in konkreten Projekten z.B. da wo es um ökologischen Wohnungsbau geht!

07.10.2016 | 142457 Aufrufe

Kommentare